Ambulante Pflege und negative Fake-Bewertungen

Auch in der Pflegebranche haben viele ambulante Pflegedienste mit negativen Fake-Rezensionen zu kämpfen

Viele Unternehmen müssen nicht selten mit rufschädigenden Bewertungen und Kommentaren im Internet kämpfen, welche oftmals die Wahrheit nicht widerspiegeln oder basieren auf einer unwahren Tatsachenbehauptung. Insbesondere für junge Unternehmen können solche Äußerungen im Netz zum Verhängnis werden. Unser Pflegedienst, der unter andrem auch in Offenbach, Rodgau und Hanau tätig ist, hat leider diese bittere Erfahrung auch bereits machen müssen.

Sehr viele Menschen tendieren heutzutage zu der Annahme, dass man im Netz alles sagen kann nur, weil man sich auf die Meinungsfreiheit berufen kann. Die anderen, welche anonym negative Bewertungen schreiben, glauben z.B. mit VPN auf der sicheren Seite zu sein. Solche Menschen können eine unangenehme Überraschung erleben. Zum einen – auch mit VPN kann es zu einem sog. DNS Leak kommen und die IP und der wahre Standort des Verfassers wird dann preisgegeben und es gibt auch andere Wege, wie man auf die Spur von solchen Individuen kommen kann. Was vielen Menschen vor allem nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass die Grenze zwischen einer Schmähkritik, unwahren Tatsachenbehauptung und der Meinungsäußerungsfreiheit sehr dünn sein kann.

Jeder hat das Recht zur Äußerung seiner Meinung. Es ist nicht nur erlaubt, sondern sogar vom Grundgesetz garantiert. Jedoch negative Äußerungen braucht sich ein Unternehmen nur gefallen lassen, solange die Aussagen oder Bewertungen keine unwahren Tatsachen oder „Schmähkritik“ enthalten. Viele Äußerungen in den Bewertungen verstoßen nicht nur u.a. gegen die Google Richtlinien, sondern die Verfasser machen sich in vielen Fällen wegen der Rufschädigung und der Üblen Nachrede (§ 186 StGB) strafbar. Als Strafe sieht das Gesetz bei einer Üblen Nachrede nach §186 StGB eine Geldstrafe oder Gefängnis bis zu 2 Jahren vor.

Schlechte Bewertungen auf Google und anderen Plattformen sind verboten, wenn es zur Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts des Bewerteten kommt (Art. 2 Abs. 1 GG in Verbindung mit Art 1 Abs. 1 GG) oder diese nicht von der Meinungsfreiheit geschützt sind (Art. 5 GG).

Ambulanter Pflegedienst und der Kampf mit Fake-Bewertungen

Hier finden Sie ein paar beispielhafte Bewertungen zu unserem Pflegedienst in Hanau, Offenbach und Rodgau

Pflegedienst PROMED Assista GmbH
5.0
Basierend auf 8 Rezensionen
powered by Google
Katrin Jantschke
Katrin Jantschke
20:46 27 Dec 19
Ich kann das Pflegeteam nur weiterempfehlen!
Peter Geppert
Peter Geppert
11:12 23 Sep 19
Wir sind sehr zufrieden, man kann sich vor allen Dingen auf das Personal verlassen. Das ist für uns sehr wichtig, da... wir weit entfernt wohnen und unsere Mutter/Schwiegermutter daher nicht so oft besuchen können.mehr
Michael Elwira
Michael Elwira
15:14 21 Aug 19
Guter Start. Weiter so.
Sabine B.
Sabine B.
11:31 17 Aug 19
Ich bedanke mich herzlichst bei Frau Rani und bei ganzem Pflegeteam für die liebevolle Versorgung meines Vaters!Für... Eure TOP Leistung reichen die 5 Sterne nicht aus!mehr
T. Steinmeister
T. Steinmeister
21:47 09 Aug 19
Kann diesen Pflegedienst nur weiterempfehlen. Sehr kompetentes und zuverlässiges Personal. Auch sehr pünktlich.
Alle Rezensionen anzeigen